[Jira Align], [Jira Service Management], [Jira Software], [Jira Work Management], [DocumentDownload]

Terminologie

Die Terminologie sollte im gesamten Unternehmen festgelegt werden, um Kommunikationsbarrieren von den Teams bis hin zu den Führungskräften abzubauen. Agile ist reich an Akronymen und nicht leicht verständlich für Geschäftsleute ohne umfangreiches Wissen in diesem Bereich. Wenn die Gruppen keine einheitliche Terminologie verwenden, wird diese Herausforderung noch verstärkt. Jira Align kann einen gemeinsamen Terminologiesatz durchsetzen und optional auch mit der Terminologie von Jira abgestimmt werden. Dadurch sprechen alle im Unternehmen dieselbe Sprache.

Eine Verbindung zwischen dem Unternehmen und der Technologie herstellen

Das Epic (ähnlich wie ein historisches Projekt) in Jira Align sollte konsequent genutzt werden, um Business-Teams mit Entwicklerteams in Einklang zu bringen. Für das Epic sollte eine Datengrundlage zur Erfassung von Aufnahme, Budget, Genehmigung, allgemeiner Schätzung, Business Case und Verbindung zur Unternehmensstrategie vorausgesetzt werden. Mithilfe dieser Funktion lassen sich alle Geschäftsbereiche und Portfolios für die Berichterstattung über Finanzen, Strategie und Fortschritte aufeinander abstimmen.

Einen gemeinsamen Planungsrhythmus finden

Ein gemeinsamer Planungsrhythmus ist erforderlich, um die Einheitlichkeit im gesamten Unternehmen zu fördern und eine programm-/ portfolioübergreifende Planung zu ermöglichen. Die Planung von der Umsetzung zu entkoppeln ist praktisch der einzig zuverlässige Weg, damit alle Teams Risiken, Ziele und Abhängigkeiten aufeinander abstimmen können. Eine gängige Methode besteht z. B. darin, dass sich alle Teams zu Quartalswechseln treffen, um gemeinsam loszulegen und zu planen. Auch wenn dies nicht erforderlich ist, steigert ein gemeinsamer Sprint-Rhythmus der Teams die Effizienz und Produktivität durch einen weiteren häufigen Abstimmungsmechanismus zwischen den Teams.




Fünf Möglichkeiten, das agile Unternehmen auf eine Linie zu bringen

Fünf Möglichkeiten, das agile Unternehmen auf eine Linie zu bringen

Whitepaper zum Download: